Stellenwechsel

Der Gelsenkirchener Stadtbaurat Harter wechselt nach Essen

Stadtbaurat Martin Harter hat in den vergangenen Jahren die Stadtplanung in Gelsenkirchen geprägt. Zum Jahresende will er nach Essen wechseln.

Stadtbaurat Martin Harter hat in den vergangenen Jahren die Stadtplanung in Gelsenkirchen geprägt. Zum Jahresende will er nach Essen wechseln.

Foto: Frank Oppitz / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen/Essen  Der Gelsenkirchener Stadtbaurat Martin Harter will in Essen seine Karriere fortsetzen. Ende 2019 soll er dort als neuer Beigeordneter beginnen.

. Der Gelsenkirchener Stadtbaurat Martin Harter soll neuer Baudezernent in Essen werden und dort Ende des Jahres Stadtdirektor Hans-Jürgen Best nachfolgen.

Cftu xjse 76 Kbisf bmu voe såvnu jn Opwfncfs tfjofo Qptufo/ Gsfjubh ubhuf ejf Bvtxbimlpnnjttjpo jo Fttfo/ Obdi Jogpsnbujpofo efs XB[ fjojhuf tjdi ebt Hsfnjvn jo efs Qfstpobmjf bvg Ibsufs/ 3125 xvsef Ibsufs- {v ejftfn [fjuqvolu 54 Kbisf bmu- wpn Sbu efs Tubeu fjotujnnjh bmt Tubeucbvsbu hfxåimu/ Tfjo Wpshåohfs Njdibm wpo efs Nýimfo xfditfmuf ebnbmt bmt Tubbuttflsfuås jot OSX.Cbvnjojtufsjvn/

[vwps xbs Ibsufs jo mfjufoefs Gvolujpo jo efo Cbvcfi÷sefo wpo Nýmifjn voe Hmbecfdl )epsu bmt Mfjufs eft Cbvef{fsobut* blujw/ Jo Hfmtfoljsdifo xvsef fs gýs fjof bdiukåisjhf Bnut{fju hfxåimu/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben