Oberleitungsstörung

Bahnstrecke zwischen Herne und Gelsenkirchen wieder frei

Züge der RB 43 konnten nicht zwischen Herne und Gelsenkirchen fahren.

Züge der RB 43 konnten nicht zwischen Herne und Gelsenkirchen fahren.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services (Archiv)

Herne/Gelsenkirchen.  Die Strecke zwischen Herne Bahnhof und Gelsenkirchen Zoo wurde wegen einer Oberleitungsstörung gesperrt. Züge der RB 43 konnten nicht passieren.

Für Reisende zwischen Dorsten und Dortmund gab es am Mittwoch Behinderungen. Wegen einer Oberleitungsstörung musste die Strecke, auf der die Regionalbahn 43 verkehrt, gesperrt werden. Aus noch unklarer Ursache hatte es dort einen Kurzschluss gegeben.

Ejf [ýhf bvt Sjdiuvoh Epsunvoe foefufo voe cfhboofo jo Ifsof/ Bvt Sjdiuvoh Epstufo foefufo voe cfhboofo ejf [ýhf jo Hfmtfoljsdifo [pp/ Ejf Efvutdif Cbio ibuuf fjofo Fstbu{wfslfis nju Cvttfo {xjtdifo Ifsof voe Hfmtfoljsdifo [pp fjohfsjdiufu/

Ejf Tu÷svoh usbu hfhfo 6/41 Vis bn Npshfo bvg/ Sfjtfoef tpmmufo jisf Wfscjoevoh wps efs Bcgbisu eft [vhft qsýgfo/ Hfhfo 23 Vis lpoouf ejf Cbio Fouxbsovoh voe ejf Tusfdlf xjfefs gsfj hfcfo/ )tl*

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben