Blaulicht

Ladendieb in Gelsenkirchen wird bei Festnahme gewalttätig

Bei der Festnahme wurde der ertappte Ladendieb in Gelsenkirchen gewalttätig.

Bei der Festnahme wurde der ertappte Ladendieb in Gelsenkirchen gewalttätig.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Gelsenkirchen-Erle.  Ein 22-Jähriger wurde in Gelsenkirchen beim Ladendiebstahl erwischt. Bei der Festnahme wurde er gewalttätig. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Donnerstagabend, 10. Oktober, gegen 21 Uhr, versuchte ein 22-jähriger Gelsenkirchener nach einem Diebstahl aus einem Supermarkt an der Frankampstraße zu flüchten. Ein Mitarbeiter der Filiale hielt den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Als die Polizeibeamten den Sachverhalt und die Personalien des 22-Jährigen aufnehmen wollten, versuchte der Gelsenkirchener erneut zu flüchten. Ein Polizeibeamter konnte ihn daran hindern, woraufhin der Beschuldigte massiven Widerstand gegen die Fesselung leistete. Er trat nach den Polizeibeamten und beleidigte sie mehrfach und randalierte.

Der alkoholisierte Mann wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten mit auf die Polizeiwache genommen. Nach erfolgter Ausnüchterung konnte er die Wache verlassen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben