Unfall beim Abbiegen

Fünfköpfige Familie bei Verkehrsunfall in Hassel verletzt

Zu einem Unfall kam es auf der Polsumer Straße in Gelsenkirchen-Hassel (Themenbild).

Zu einem Unfall kam es auf der Polsumer Straße in Gelsenkirchen-Hassel (Themenbild).

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Hassel.  Eine fünfköpfige Familie wurde in Gelsenkirchen in einen Verkehrsunfall verwickelt. Ein Auto rammte ihr Fahrzeug. Im Pkw saß auch ein Säugling.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Großes Glück hatte laut Polizei wohl eine fünfköpfige Familie, als sie am Dienstag, 19. November, die Polsumer Straße mit ihrem Pkw befuhr und in einen Unfall verwickelt wurde.

Der 37-jährige Autofahrer aus Haltern war mit seiner Frau und drei Kindern gegen 17.25 Uhr in Hassel unterwegs, als er mit dem Fahrzeug eines 21-jährigen Herteners kollidierte, der aus einer Parklücke auf die Fahrbahn einbiegen wollte. Die 35-jährige Mutter und zwei der Kinder, acht und elf Jahre alt, wurden verletzt. Die Familie wollte „selbstständig einen Arzt aufsuchen, um auch den elf Monate alten Säugling untersuchen zu lassen“, so die Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben