Bahn

Weichenstörung in Essen - Ausfälle bei S-Bahnen S6 und S1

Symbolbild. Auf der Strecke der S6 und der umgeleiteten S1 kommt es zu Verzögerungen und Ausfällen.

Symbolbild. Auf der Strecke der S6 und der umgeleiteten S1 kommt es zu Verzögerungen und Ausfällen.

Foto: Dagobert Ernst

Essen.  Eine Weichenstörung in Essen hat am Montagmorgen auf der S-Bahn-Strecke von S6 und der Umleitung der S1 zu Ausfällen und Verspätungen geführt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Just zum Beginn des morgendlichen Berufsverkehrs führte am Montag eine Weichenstörung in Essen zu Störungen im S-Bahnverkehr. Auf der Linie der S6 (Köln-Essen) und der Umleitungsstrecke der Linie S1 (Solingen-Dortmund) fielen für etwa eine Stunde Bahnen aus oder verspäteten sich, teilte die Deutsche Bahn am Morgen mit. Um 7.45 Uhr teilte die Bahn mit, die Störung sei behoben.

Die Weichenstörung war zwischen Essen-Hauptbahnhof und Kettwig aufgetreten, hieß es bei der Bahn. Nach etwa einer Stunde konnten die Züge wieder regulär fahren. Verspätungen allerdings dürften sich noch etwas hinziehen, hieß es bei der Bahn. Reisende sollten sich online über ihre Verbindung informieren.

Auch in Köln meldete die Bahn am Montagmorgen eine Weichenstörung. Zur Störungen kam es unter anderem auf der Regionalzug-Linie RE1 (Aachen-Düsseldorf-Essen-Hamm). Gegen 7.20 Uhr meldete die Bahn, dass die Störung behoben sei. (dae)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben