Heimatkunde

Tour begibt sich auf die Spuren des Fußballers Helmut Rahn

Helmut Rahn (links, RWE) im Zweikampf mit Erich Juskowiak (Düsseldorf).

Helmut Rahn (links, RWE) im Zweikampf mit Erich Juskowiak (Düsseldorf).

Foto: ARCHIV / WAZ

Essen.  Das Seniorenreferat der Stadt Essen lädt zu einer Bustour, die sich auf die Spuren der Essener Fußball-Legende Helmut Rahn begibt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Seniorenreferat der Stadt Essen lädt ein zu einer Bus-Tour, die sich auf die Spuren der Essener Fußball-Legende Helmut Rahn (1929 – 2003) begibt. Die Tour kostet 20 Euro pro Person, eine Anmeldung ist erforderlich bis Dienstag, 24. September. Die dreistündige Rundfahrt, die um 15.30 Uhr beginnt, führt zu den Schauplätzen, an denen Rahn gelebt und gespielt hat - er war tief in Essen verwurzelt.

Eine Führung durchs Stadion an der Hafenstraße gehört mit zum Programm. Anmeldung montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr beim Seniorenreferat der Stadt Essen, Verwaltungsgebäude Steubenstr. 53, Raum 272, oder unter 0201-88-50150.

Helmut Rahn wurde berühmt durch sein entscheidendes Tor beim 3:2 der Deutschen Nationalmannschaft im WM-Finale 1954 gegen Ungarn. Vor dem Stadion an der Hafenstraße erinnert eine Bronze-Skulptur an den Fußballer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben