Blumen- und Gartenmarkt

Steele blüht auf beim Blumenmarkt mit Musikgarten

Beste Laune beim Blumenkauf. Die Händler sind für ihre Kunden in Steele immer für einen Plausch zu haben.

Beste Laune beim Blumenkauf. Die Händler sind für ihre Kunden in Steele immer für einen Plausch zu haben.

Foto: Kerstin Kokoska

Essen- Steele.   Knapp 50 Händler geben sich am 27. und 28. April ein Stelldichein. Der Blumenmarkt zählt zu den besucherstärksten Veranstaltungen in Steele.

Steele blüht auf: Mit dem schon traditionellen Blumen- und Gartenmarkt setzt der Initiativkreis City Steele (ICS) einen ersten farbenfrohen Akzent im Veranstaltungskalender. Am Wochenende des 27. und 28. April verwandeln knapp 50 Aussteller den Kaiser-Otto-Platz, den benachbarten Grendplatz und auch die Hansastraße in ein riesiges Blumenmeer.

Die zehnte Auflage des Events hat wieder für jeden Pflanzenliebhaber etwas zu bieten: Saisonale Balkon- und Beetpflanzen, Kakteen, Sukkulenten und fleischfressende Pflanzen, Gemüse und Kräuter, aber auch Gewürze, Stauden, Blumenzwiebeln, tropische Topfpflanzen, Floristik, Gartenzubehör und Dekoratives rund um das Thema Haus und Garten. Allein fünf Blumenhändler reisen aus den Niederlanden an.

Vom Erfolg ist Léon Finger, Chef des veranstaltenden ICS, schon jetzt überzeugt: „Der Blumenmarkt zählt nach unserem Weihnachtsmarkt und des Historischen Handwerkermarkt zu den besucherstärksten Veranstaltungen in Steele.“

Viele Händler feiern Premiere in Essen-Steele

Dies liegt in erster Linie daran, dass sich das Angebot längst nicht nur auf Blumen- und Gartengrün beschränkt. So bietet Gertie Marx, mit seinem Weltdeko-Shop erstmals in Steele, Massivmöbel und Dekorationsobjekte aus der ganzen Welt an. Auch Theo Wagels feiert Premiere. Bei ihm dreht sich alles um den Apfel. Besucher können Natur hautnah erleben und genießen, denn die süßen Früchte kann man nicht nur kaufen, sondern auch als frischgepressten Saft direkt vor Ort genießen. Wer vom Bummeln hungrig geworden ist, kann sich den Apfel auch in den Pfannkuchen schnibbeln lassen.

Kunsthandwerker und Gastronomen ergänzen das Programm. Gleiches gilt für Christian Mrozek, der mit handgefertigtem und zum Teil selbstgedrechseltem Schmuck und Schreibgeräten aus Edelholz und Glas überzeugen will. Auch er ist erstmals in Steele zu Gast. Die Sauerländerin Sonja Schulte setzt hingegen auf selbstgemachte Seife, die sie in allerlei Variationen anbietet.

Doch damit nicht genug. Wer den ICS kennt weiß, dass mit Musik alles besser geht. Und so öffnet der Steeler Musikgarten am verkaufsoffenen Sonntag ab 15 Uhr auf dem Kaiser-Otto-Platz. Michael Larson, Julia Bender, Dana Pelizaeus und Michael Kern sorgen für Unterhaltung – live, umsonst und draußen.

>> VERKAUFSOFFENER SONNTAG

  • Der Blumen- und Gartenmarkt in Steele am 27. und 28. April öffnet am Samstag von 10 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.
  • Auch am Sonntag kann nicht nur auf dem Markt, sondern auch in den umliegenden Geschäften eingekauft werden: dann von 13 bis 18 Uhr. Der Blumenmarkt erstreckt sich vom Kaiser-Otto-Platz über die Hansastraße bis Grendplatz. Der Musikgarten findet auf dem Kaiser-Otto-Platz statt. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben