Widerstand

Schläger greift Polizisten an und verletzt Beamten schwer

Bei einem Einsatz vor einer Shisha-Bar sind in Essen drei Polizisten verletzt worden, einer davon schwer.

Bei einem Einsatz vor einer Shisha-Bar sind in Essen drei Polizisten verletzt worden, einer davon schwer.

Foto: Socrates Tassos

Essen.   Bei Einsatz vor Shisha-Bar in Essen erlitten drei Polizisten Verletzungen. Ein Beamter ist für Wochen dienstunfähig. 23-Jähriger überwältigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Schlägen und Stößen hat ein 23-Jähriger bei einem Polizeieinsatz vor einer Shisha-Bar im Essener Westviertel drei Polizisten verletzt. Einen Beamten erwischte es so schwer, dass er für mehrere Wochen dienstunfähig sein wird.

Wie die Essener Behörde am Montag berichtete, wurden die Einsatzkräfte am frühen Sonntagmorgen zu einer Auseinandersetzung vor dem Lokal an der Altendorfer Straße gerufen.

Einen Polizisten zu Boden gestoßen

Vor der Bar trafen sie auf fünf Männer. Zwei davon waren aggressiv und gingen sich gegenseitig verbal an. Als der 23-jährige Aggressor auf seinen gleichaltrigen Kontrahenten zuging, versuchten die Polizisten die beiden Männer zu trennen. Der Angreifer leistete dabei erheblichen Widerstand, indem er um sich schlug und einen Polizisten zu Boden stieß.

Schließlich konnte er überwältigt und mit Handschellen gefesselt werden. Während er zur Wache gebracht wurde, beleidigte der Mann die Polizisten. Dem 23-Jährigen wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde er ins Polizeigewahrsam gebracht, wo er bis zum Nachmittag bleiben musste.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben