Nördliche Innenstadt

Rückschlag für Essener Nord-City: Großes Fachgeschäft geht

Im Juni 2011 eröffnete Planet Of Bikes im ehemaligen Schossau-Haus am Kopstadtplatz.

Im Juni 2011 eröffnete Planet Of Bikes im ehemaligen Schossau-Haus am Kopstadtplatz.

Essen.   Das Fahrradgeschäft Planet Of Bikes, seit 2011 im alten Schossau-Haus am Kopstadtplatz zu Hause, zieht weg. Das liege auch am Standort, heißt es.

Eins der letzten inhabergeführten Fachgeschäfte zieht sich aus der Essener Nord-City zurück: Der Rad-Handel „Planet Of Bikes“, seit Juni 2011 im alten Schossau-Haus am Kopstadtplatz ansässig, wechselt seinen Standort. Das wurde am Rande der Fahrradmesse bekannt.

„Planet Of Bikes“ versteht sich als Anbieter hochwertiger Fahrräder für Erwachsene und Kinder. Vor dem Einzug stand die Verkaufsfläche des ehemaligen Elektromarktes Schossau lange leer, ehe man die Räume teilte – in einen Bereich zog der Textildiscounter „Kik“ ein, der bis heute vor Ort ist. Die andere Teilfläche ging vorübergehend an Karstadt Sport, ehe der zweite Bauabschnitt des Einkaufszentrums Limbecker Platz fertig gestellt wurde und Karstadt Sport dort dauerhaft Mieter wurde.

Standort habe sich „nicht entwickelt wie erhofft“

„Das Standort-Umfeld hat sich nicht entwickelt wie erhofft“, sagt Unternehmensberater Carsten Hutschenreuter, der lange für „Planet Of Bikes“ aktiv war. Besonders auf der Viehofer Straße, wo „Planet Of Bikes“ im Jahr 2015 erfolglos versuchte, einen Ableger mit Design-Rädern zu etablieren, hätten sich die Zustände weiter dramatisch verschlechtert.

„Wir bedauern den Weggang und sind in Sorge, was die künftige Nutzung der Immobilie angeht“, sagt Thomas Weden von der Interessengemeinschaft Nördliche Innenstadt (ISG). Derzeit sei unklar, wer als Mieter dem Fahrradgeschäft folge.

Künftiges Domizil: Ruhrau in Steele

Hutschenreuter von „Planet Of Bikes“ räumt auch ein, dass der Markt in Essen schwieriger geworden sei, seitdem sich zwei große, bundesweit aktive Filialisten in Essen niedergelassen hätten. Entsprechend ändere man jetzt die Strategie: Ab Mitte März ist „Planet Of Bikes“ in der Straße Ruhrau in Steele zu Hause. Dort will man vor allem mit Service punkten. „Dort sind wir näher am Kunden, an der Ruhr, dort, wo wirklich Fahrrad gefahren wird.“ „Planet Of Bikes“ betreibt dort bereits seit zwei Jahren eine Werkstatt.

Leserkommentare (7) Kommentar schreiben