Kriminalität

„Naziaffe“ - Auto in Essen demoliert und mit Farbe besprüht

Ein Aufkleber der Band „Frei.Wild“ könnte der Auslöser für eine Sachbeschädigung in Frohnhausen gewesen sein.

Ein Aufkleber der Band „Frei.Wild“ könnte der Auslöser für eine Sachbeschädigung in Frohnhausen gewesen sein.

Foto: Britta Pedersen / dpa

Essen.  Unbekannte beschädigten ein Auto in Frohnhausen massiv. Auslöser könnte ein Aufkleber der Musikband „Frei.Wild“ gewesen sein, so die Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einer massiven Sachbeschädigung in Essen-Frohnhausen ermittelt die Polizei: Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag die Seitenscheibe eines Autos eingeschlagen, den Innenraum mit weißer Farbe beschmiert und „Naziaffe“ auf eine Fahrzeugseite gesprüht. Die Kripo ermittelt, der Staatsschutz hat Kenntnis.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, könnten zwei Fahrzeugaufkleber der Musikband „Frei.Wild“ der Auslöser für die Tat gewesen sein. Der Formation aus Südtirol werde eine rechtsorientierte Einstellung vorgeworfen.

Die Ermittler hoffen nun auf Zeugen, die etwas in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Leipziger Straße bemerkt haben könnten. Hinweise nimmt die Kripo unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (20) Kommentar schreiben