Kriminalität

Kinder berauben Kinder: Dicker Junge erbeutet Tretroller

Nach dem Raub eines Tretrollers in Essen ermittelt die Polizei.

Nach dem Raub eines Tretrollers in Essen ermittelt die Polizei.

Foto: imago stock&people

Essen.  Nach einem Überfall in Essen-Altenessen fahndet die Polizei nach drei „Klein-Kriminellen“. Vermutlich waren sie zwischen neun und zehn Jahre alt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Opfer war erst zehn Jahre alt, die Täter womöglich noch jünger: Drei Kinder haben einen Jungen am Samstag in Essen-Altenessen überfallen, geschlagen und den schwarz-roten Tretroller des Opfers geraubt. Die Polizei Essen fahndet nun nach den „Klein-Kriminellen“.

Wie die Behörde berichtete, war der Zehnjährige gegen 15 Uhr zusammen mit einem zwei Jahre älteren Freund unterwegs, als die beiden an der Kreuzung Altenessener Straße/Stauderstraße von drei unbekannten Gleichaltrigen angesprochen wurden.

Einer des Trios, ein dicker Junge, schlug sein Opfer, griff sich den Tretroller und fuhr in Richtung Allee-Center davon. Seine Begleiter folgten ihm. Die drei Unbekannten waren etwa neun bis zehn Jahre alt, so die die Polizei, sie hatten schwarze Haare und sprachen akzentfreies Deutsch. Hinweise von möglichen Zeugen nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben