Bürgerinitiative

Info-Veranstaltung zum Erhalt der Schönebecker Grünflächen

Christian Müller (li.) und Karsten Fähndrich stellten das Banner auf.

Christian Müller (li.) und Karsten Fähndrich stellten das Banner auf.

Foto: BI

Essen-Schönebeck.  Die neue Bürgerinitiative für den Erhalt Schönebecker Freiflächen plant jetzt die erste Info-Veranstaltung. Außerdem sammelt sie Unterschriften.

Große Banner mit der Aufschrift „Rettet die Schönebecker Grünflächen“ zeigen an, dass nach Meinung der neu gegründeten Bürgerinitiative ein Frontalangriff auf jahrzehntelang geschützte Freiflächen bevorsteht. Aus diesem Anlass will die Initiativgruppe die Angriffe auf das bisher planerisch gesicherte Grün abwehren. Zur Vorbereitung einer Informationsveranstaltung am Montag, 9. September, 18 Uhr, auf dem Festplatz an der Schacht-Kronprinz-Straße sind Flugblätter mit Hinweisen auf die städtischen Bauvorhaben und Möglichkeiten zum Widerstand gegen diese Pläne verteilt worden.

Startschuss für eine Unterschriftenaktion

Darüber hinaus bietet eine neue Homepage unter www.rettet-die-schoenebecker-gruenflaechen.de Materialien, die helfen, sich eine Vorstellung von dem Ausmaß der städtischen Planungen zu machen. Die Veranstaltung soll der Startschuss für eine Unterschriftenaktion sein.

Die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung werden gebeten, ihren Regenschirm mitzubringen. Die geöffneten Regenschirme sollen den Schutz der Grünflächen vor einer Bebauung symbolisieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben