Kriminalität

Handydieb greift auf Flohmarkt zu - Essener stoppt den Täter

Auf dem Flohmarkt am Sulterkamp in Essen-Bergeborbeck wurde ein Handydieb erwischt.

Auf dem Flohmarkt am Sulterkamp in Essen-Bergeborbeck wurde ein Handydieb erwischt.

Foto: Jan Dinter / WAZ FotoPool

Essen.  Ein Langfinger stahl auf dem Flohmarkt am Sulterkamp das Handy einer 52-Jährigen. Doch mit seiner Beute kam er nicht weit - dank eines Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Flohmarkttreiben, viele Menschen, enges Gedränge: Das sind optimale Voraussetzungen für professionelle Diebe, ahnungslose Besucher um ihre Wertsachen zu bringen. Am Donnerstag versuchte ein 31-jähriger Dieb auf dem Flohmarkt am Sulterkamp in Essen-Bergeborbeck sein Glück, berichtete die Polizei am Freitag.

Doch als der Mann versuchte, einer 52-Jährige an einem Stand das Mobiltelefon zu stehlen, bemerkte die Essenerin den Griff in ihre Tasche und sah noch, wie der Dieb ihr Handy in der Hand hielt.

Sie schrie und machte so auf den Diebstahl aufmerksam. Der Täter versuchte zu flüchten, stieß dann vermutlich mit einer 19-jährigen Essenerin zusammen, die durch den Aufprall zu Boden stürzte und sich am Kopf verletzte. Die Frau verlor teilweise ihr Bewusstsein. Ein aufmerksamer Essener (33) stoppte den Dieb jedoch und hielt ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und der Polizeiwache Altenessen zugeführt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben