Trickbetrug

Falscher Antiquitätenhändler stiehlt Rentnerin Schmuck

Ein Unbekannter hat einer Essener Rentnerin Schmuck gestohlen (Symbolbild).

Ein Unbekannter hat einer Essener Rentnerin Schmuck gestohlen (Symbolbild).

Foto: Tanja Pickartz / FUNKE Foto Services

Essen.  Mann erbeutet bei der 92-Jährigen in Essen-Stoppenberg diverse Schmuckstücke. Die Polizei hofft auf Hinweise zu dem Täter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein falscher Antiquitätenhändler hat bei einer 92-jährigen Frau in Essen-Stoppenberg Schmuck erbeutet. Wie die Polizei mitteilt, klingelte der Trickbetrüger am Dienstagnachmittag bei der Frau, die in der Grabenstraße wohnt. Er gab vor, sich für Antiquitäten zu interessieren.

Die Rentnerin ließ ihn in die Wohnung, wo sie sich gemeinsam umsahen. Als er wieder gegangen war, habe die Frau gemerkt, dass ihr diverse Schmuckstücke fehlten, so die Polizei. Sie sucht nun Hinweise zu dem Täter. Dieser wird wie folgt beschrieben: Er soll 1,60 bis 1,70 Meter groß und circa 30 Jahre alt sein. Er hat dunkle Haare, ein ovales Gesicht und war glatt rasiert. Er trug eine dunkle Hose und dunkle Oberbekleidung. Der Mann sprach akzentfrei Deutsch.

Die Polizei bittet Zeugen, die Auffälliges in der Grabenstraße beobachtet haben, sich unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 zu melden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben