Gastronomie

Burger-Kette Hans im Glück eröffnet zweite Filiale in Essen

Die Burger-Kette „Hans im Glück“ eröffnet eine Filiale am Kennedyplatz.

Die Burger-Kette „Hans im Glück“ eröffnet eine Filiale am Kennedyplatz.

Foto: PG

Essen.   Die Burger-Kette „Hans im Glück“ eröffnet eine zweite Filiale am Kennedyplatz in Essen. Der Betrieb an der Rüttenscheider Straße bleibt bestehen.

Noch ein Systemgastronom kommt in die Essener Innenstadt: Die Burger-Kette „Hans im Glück“ eröffnet eine neue Filiale am Kennedyplatz. Eine Sprecherin erklärte, dass die Eröffnung für Mitte des Jahres geplant ist: „Zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch kein genaues Eröffnungsdatum nennen.“

„Hans im Glück“-Filiale in Rüttenscheid bleibt bestehen

Der Gastraum soll eine Größe von rund 240 Quadratmetern haben. Außerdem soll es eine Außengastronomie auf dem Kennedyplatz geben. Zuvor befand sich in dem Ladenlokal das Steakhouse Lewenslust, das nach nur acht Monaten wieder seine Türen schloss.

Circa 40 bis 45 Mitarbeiter sollen in der Innenstadt-Filiale arbeiten, das Unternehmen sucht derzeit noch Mitarbeiter. Der „Hans im Glück“-Betrieb an der Rüttenscheider Straße werde auch weiterhin bestehen bleiben.

„Hans im Glück“ ist ein Franchise-Konzept. Zu der Systemgastronomie gehören nach eigenen Angaben über 60 Filialen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben