Reinigungsarbeiten

Arbeiten am Tunnel: Sperrungen auf der A40 in Essen

Auf der A40 müssen sich Autofahrer auf Sperrungen rund um Essen-Zentrum einstellen.

Auf der A40 müssen sich Autofahrer auf Sperrungen rund um Essen-Zentrum einstellen.

Foto: Uwe Möller / WAZ FotoPool

Essen.  Rund um die Ausfahrt Essen-Zentrum und den Ruhrschnellwegtunnel wird es in den kommenden Tagen zu Einschränkungen für Autofahrer kommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Autofahrer müssen sich in den kommenden Tagen wieder auf Sperrungen des A40-Ruhrschnellwegtunnels einstellen. Der Grund dafür sind Wartungs- und Reinigungsarbeiten, wie Straßen.NRW mitteilt. Hier ein Blick auf die Beeinträchtigungen.

Sperrung des Tunnels in Fahrtrichtung Bochum und der Ausfahrt Essen-Zentrum in Richtung Duisburg von Montag, 23. September, 20 Uhr, bis Dienstag, 24. September, 5 Uhr. Außerdem zu den gleichen Uhrzeiten von Mittwoch, 25., bis Donnerstag, 26. September. Sperrung des Tunnels in Fahrtrichtung Duisburg, der Auffahrt Essen-Zentrum (Ost) in Richtung Duisburg und der Auffahrt Essen-Zentrum in Richtung Bochum vom 24. September, 20 Uhr, bis 25. September, 5 Uhr, sowie vom 26. September, 20 Uhr, bis zum 27. September, 5 Uhr.

Umleitungen werden ab Essen-Zentrum ausgeschildert

In Fahrtrichtung Bochum wird der Autobahntunnel von Montag, 30. September, 21 Uhr, bis Dienstag, 1. Oktober, um 5 Uhr, gesperrt. In Richtung Duisburg werden der Tunnel und die Auffahrt Essen-Zentrum (Ost) vom 1. auf den 2. Oktober (21 bis 5 Uhr) dicht gemacht. Straßen.NRW weist darauf hin, dass der Verkehr jeweils an der Ausfahrt Essen-Zentrum abgeleitet wird. Umleitungen werden ausgeschildert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben