Graffiti

Zwei mutmaßliche Sprayer in Ennepetal festgenommen

Ein Sprayer macht sich an einer Wand zu schaffen (Symbolbild). In Ennepetal hat die Polizei in der Nacht auf Freitag zwei mutmaßliche Sprayer festgenommen.

Ein Sprayer macht sich an einer Wand zu schaffen (Symbolbild). In Ennepetal hat die Polizei in der Nacht auf Freitag zwei mutmaßliche Sprayer festgenommen.

Foto: Kerstin Kokoska / Essen

Ennepetal.  Die Polizei hat in der Nacht zu Freitag zwei mutmaßliche Sprayer in Ennepetal festgenommen. Außerdem hatten die Drogen dabei.

Die Polizei hat in der Nacht auf Freitag zwei mutmaßliche Graffitisprayer festgenommen. Bei einer Fahrt fielen einer Streifenbesatzung zwei verdächtige Personen auf der Kölner Straße auf. Die Beamten kontrollierten die Beiden. Dabei stellten sie fest, dass der 27-jährige Schwelmer und der 26-jährige Gevelsberger stark verschmutzte Oberbekleidung und farbverschmierte Hände hatten. In den mitgeführten Taschen fanden die Beamten zudem diverse Spraydosen und Graffitivorlagen (Schablonen).

Einer oder mehreren konkreten Taten hätten die Verdächtigen nicht zugeordnet werden können, so Sonja Wever, Pressesprecherin der Kreispolizeibehörde. Das sei nachts im Dunkeln nicht möglich gewesen. „Wir gehen anhand der verschmutzten Kleidung davon aus, dass sie nicht gerade am Gehweg gesprüht haben“, sagt Wever.

Ermittlungen laufen

Auf weitere Erkenntnisse hofft die Polizei nun im Rahmen der Ermittlungen. Möglicherweise könnten die Verdächtigen anhand der gefundenen Schablonen bestimmten Graffiti zugeordnet werden, sagt Sonja Wever. In der Vergangenheit habe es im Bereich der Kölner Straße öfter Anzeigen im Zusammenhang mit Graffiti gegeben, weiß die Sprecherin.

In den Taschen der beiden Männer konnten ebenfalls noch Betäubungsmittel (Marihuana) aufgefunden werden. Die Polizei nahm die Verdächtigen vorläufig fest und brachte sie zur Polizeiwache nach Ennepetal. Laut Wever seien sie mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben