Polizei

Täter brechen in Gevelsberger Sparkassenfiliale ein

In der Sparkasse nicht weit gekommen: Dank der Spurensicherung der Polizei konnte das Vorgehen der Täter rekonstruiert werden.

In der Sparkasse nicht weit gekommen: Dank der Spurensicherung der Polizei konnte das Vorgehen der Täter rekonstruiert werden.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Gevelsberg.  Unbekannte sind in die Sparkassenfiliale an der Berchemallee eingestiegen. Sie hatten ein Toilettenfenster auf der Rückseite aufgehebelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, sind Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag in die Sparkassenfiliale an der Berchemallee eingebrochen.

Die Kreispolizei spricht von mehreren Tätern. Sie hätten auf der Rückseite des Gebäudes ein Fenster aufgehebelt und seien dadurch ins Gebäude eingestiegen. Es handelte sich dabei um ein Toilettenfenster.

Weit sind die Täter nach Angaben der Polizei nicht gekommen. Sie hätten noch den Flur betreten, wo etwas zu Bruch ging, woraufhin die Täter ohne Beute die Flucht ergriffen und durch das aufgehebelte Fenster wieder nach draußen gelangten. Von dort entfernten sie sich in unbekannte Richtung.

Das Vorgehen der Täter konnte durch die Spurensicherung und Ermittlung vor Ort rekonstruiert werden. Hinweise zur Erlangung der Täter nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben