Neueröffnung am 1. August

Stadtbücherei Ennepetal zieht ab 22. Juli zum Marktplatz um

Noch herrscht gähnende Leere in den neuen Räumen in der ersten Etage der ehemaligen Passage am Markt. Am 1. August wird hier die Stadtbücherei erstmals öffnen.

Noch herrscht gähnende Leere in den neuen Räumen in der ersten Etage der ehemaligen Passage am Markt. Am 1. August wird hier die Stadtbücherei erstmals öffnen.

Foto: Hartmut Breyer

Ennpetal.  Der Umzug der Stadtbücherei Ennepetal steht bevor. Vom 22. bis 31. Juli ist die Einrichtung geschlossen, am 1. August eröffnet sie am Markt neu.

Die Stadtbücherei zieht um: Die Einrichtung wird in Kürze vom Haus Ennepetal in die neuen Räumlichkeiten an der Voerder Straße 39 ziehen. Aus diesem Grund muss die Bücherei vom 22. bis zum 31. Juli geschlossen bleiben.

Leserkonten, deren Leihfrist in der Zeit des Umzugs abläuft, werden nicht gemahnt und erhalten eine automatische Verlängerung. Das Bücherei-Team um Leiterin Eva Renner freut sich darauf, ab Donnerstag, 1. August, die Leserinnen und Leser in den neuen Räumlichkeiten in der ersten Etage der ehemaligen Passage am Markt begrüßen zu dürfen. Für den 22. August, wenn der Action-Markt im Erdgeschoss eröffnet, plant auch die Bücherei eine Aktion.

Zunächst wird altes Mobiliar genutzt

Zunächst wird am neuen Standort das alte Mobiliar genutzt. Die neue Einrichtung konnte erst nach dem kürzlich eingegangenen Förderbescheid ausgeschrieben werden und wird aufgrund langer Lieferfristen wohl nicht mehr in diesem Jahr geliefert.

Nach dem Umzug werden die Öffnungszeiten der Stadtbücherei nicht verändert: montags und dienstags von 14 bis 19 Uhr, donnerstags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 19 Uhr sowie freitags und samstags von 10 bis 13 Uhr. Mittwochs ist geschlossen. Die Stadt weist außerdem darauf hin, dass auch die bisherigen Angebote (Sommer-Lese-Club, Flohmarkt, Vorleserunden usw.) bestehen bleiben werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben