Unfall

Schwelmer Kradfahrer stirbt: In Fahrt von Baum getroffen

Für den 65-jährigen Schwelmer kam jede Hilfe zu spät.

Für den 65-jährigen Schwelmer kam jede Hilfe zu spät.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Gummersbach.  Tragischer Unfall mit noch tragischerem Ausgang. Ein 65-jähriger Schwelmer verstarb in der Nähe von Gummersbach bei einem Verkehrsunfall.

Tragischer Unfall in der Nähe von Gummersbach, bei dem ein Schwelmer sein Leben lassen musste: Ein Baum krachte auf die Straße exakt in dem Moment, als er mit seinem Motorrad in der Nähe von Gummersbach dort vorbei.

Der 65-jährige Kradfahrer aus Schwelm war am Sonntag, 15. September, bei einem Zusammenstoß mit einem umfallenden Baum tödlich verletzt worden. Er fuhr gegen etwa 14.20 Uhr auf der Meinerzhagener Straße (Landstraße 323) von Meinerzhagen in Richtung Gummersbach-Lantenbach, als in Höhe Bredenbruch ausgangs einer leichten Linkskurve plötzlich ein Baum von rechts auf die Fahrbahn fielt. Dieser traf den Motorradfahrer im Bereich des Oberkörpers, wodurch er vom Fahrzeug geschleudert wurde. Das Motorrad rollte nach Angaben der Polizei aus dem Oberbergischen Kreis noch ungefähr 120 Meter weiter.

Durch den Aufprall wurde der 65-Jährige so stark verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Ein eingesetzter Rettungshubschrauber beendete daraufhin seinen Anflug. Am Krad entstand mittlerer Sachschaden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben