Aktion

Schwelm: Den Müll anderer Leute weggemacht

Das Reinemachen war dringend nötig und hat sich gelohnt. Der Bürgerverein hat den Park+Ride-Parkplatz vom Müll befreit.

Das Reinemachen war dringend nötig und hat sich gelohnt. Der Bürgerverein hat den Park+Ride-Parkplatz vom Müll befreit.

Foto: Privat

Schwelm.  Tolle Aktion des Bürgervereins Linderhausen: Die Ehrenamtlichen haben in Schwelm am Park+Ride-Parkplatz saubergemacht. Das war dort bitter nötig.

Der Bürgerverein Linderhausen, bekannt durch seinen Einsatz gegen das Gewerbegebiet Linderhausen, hat am vergangenen Wochenende eine besondere Aktion durchgeführt: Der Park-and-Ride-Parkplatz am Hellmannsbruch/Schwelmer Straße (Sportplatz Linderhausen) wurde von einigen Mitgliedern des Bürgervereins Linderhausen von Unrat befreit, den Umweltfrevler achtlos und ohne Skrupel anscheinend dort regelmäßig entsorgen.

Es war beachtlich, was da zusammenkam: Bauschutt, Dachbaustoffe, Lampen, Blumentöpfe, Stiefel, Kleidung, Hygieneartikel und jede Menge Schnaps- und Bierflaschen. Der meiste Unrat lag im Graben vor der Ampel, wurde also sehr wahrscheinlich von Auto-oder Beifahrern aus dem Fahrzeug geworfen.

Die Technischen Betriebe Schwelm stellten Müllsäcke und Greifer zur Verfügung und kümmerten sich auch um den Abtransport der 18 prall gefüllten Müllsäcke und des Bauschutts.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben