Polizei

Pärchen geht in Gevelsberg auf Diebestour

Beutetour gescheitert: Dank des aufmerksamen Anwohners konnte die Polizei das Diebespärchen dingfest machen.

Beutetour gescheitert: Dank des aufmerksamen Anwohners konnte die Polizei das Diebespärchen dingfest machen.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Gevelsberg.  Sie gehen in einem Supermarkt ein und aus, um Sachen zu klauen – bis ein Anwohner auf sie aufmerksam wird und die Polizei ruft

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dank eines aufmerksamen Zeugens konnte die Polizei am Dienstag Abend ein Diebespärchen schnappen. Der Anwohner der Hagener Straße hatte am Abend gegen 21 Uhr zwei Personen beobachtet, die ihm verdächtig vorkamen. Er beobachtete die beiden Personen – wie sich später herausstellte ein 48-jähriger Hagener und eine 34-jährige Hagenerin – , wie sie wiederholt einen Supermarkt an der Hagener Straße betraten und offenbar ihre Beute in einem nahe gelegenen Waldstück platzierten. Der Anwohner griff zum Hörer und alarmierter die Polizei.

Die herbeigerufenen Beamten konnten das Diebespärchen daraufhin zusammen mit der Beute dingfest machen. In Koffern und Taschen, die das Pärchen versteckte und die die Polizisten vorfanden, konnte eine große Menge an Kosmetikprodukten, Tabak und Kleidung aufgefunden werden. Das Paar wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache in Ennepetal gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben