Hochzeit

Kirchlich heiraten in der Martfeld-Kapelle in Schwelm

Demnächst auch Ort für kirchliche Trauungen: die kleine Kapelle neben Schloss Martfeld

Foto: Privat

Demnächst auch Ort für kirchliche Trauungen: die kleine Kapelle neben Schloss Martfeld Foto: Privat

Es ist wahrscheinlich einer der schönsten Orte, den man sich für eine kirchliche Trauung vorstellen kann: die Kapelle neben Schloss Martfeld.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eines der Wahrzeichen der Stadt Schwelm ist die Martfeld-Kapelle . Sie wurde 1860 im Auftrag der Freifrau Friederike von Elverfeldt von dem namhaften Architekten Vincenz Statz als Grabkapelle erbaut. Danach diente das neugotische Gebäude wechselnden Zwecken. Nun führen die Stadtverwaltung und der Verschönerungsverein Schwelm als Besitzer der Kapelle das architektonische Kleinod einer neuen Nutzung zu. Künftig werden Brautpaare in der Martfeld-Kapelle kirchlich heiraten können. Damit ist ein weiterer Schritt getan, um Haus Martfeld und die Martfeld-Kapelle noch enger miteinander zu verbinden. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Foto: Privat

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik