Polizei

Gevelsberg: Einbruch in den Bauverein aufgeklärt

In der Zeit vom 22.11.18 bis zum 23.11.18 brach ein bisher unbekannter Täter in das Gebäude des Bauvereins Gevelsberg ein. Hier fand sich der entscheidende Hinweis.

In der Zeit vom 22.11.18 bis zum 23.11.18 brach ein bisher unbekannter Täter in das Gebäude des Bauvereins Gevelsberg ein. Hier fand sich der entscheidende Hinweis.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Gevelsberg.  Mehrere Einbrüche in Gevelsberg und Ennepetal geklärt.

In der Zeit vom 22.11.18 bis zum 23.11.18 brach ein bisher unbekannter Täter in das Gebäude des Bauvereins Gevelsberg ein. Bei einer Spurensuche durch Beamte der Kriminalpolizei Ennepetal konnten am Tatort Spuren wie Blut eine Wollmütze mit Anhaftungen des Täters gesichert werden. Diese Spuren wurden dem LKA NRW zur Untersuchung zugesandt und das Zellmaterial konnte einem Täter zugewiesen werden. Es handelt sich um einen 44-jährigen Wuppertaler, der bereits umfangreich wegen zahlreicher Einbruchs- und Raubdelikte in Erscheinung getreten ist. Ihm konnten zusätzlich fünf weitere Taten zugeordnet werden. Es handelt sich um Wohnungseinbrüche in Gevelsberg und Ennepetal, die alle 2018 begangen wurden. Der Täter befindet sich derzeitig in Untersuchungshaft in der JVA Wuppertal.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben