Innenstadt

Gevelsberg: Corona hat Folgen für Weihnachtsbeleuchtung

Seit Freitag hängt die Weihnachtsbeleuchtung in der Gevelsberger Innenstadt.

Seit Freitag hängt die Weihnachtsbeleuchtung in der Gevelsberger Innenstadt.

Foto: Kölsch

In der Innenstadt von Gevelsberg hängt die Weihnachtsbeleuchtung. Corona-bedingt ist dieses Jahr etwas neu.

Gevelsberg Besinnlich wird es so langsam auch in der Gevelsberger Innenstadt. Seit Freitag hängt die Weihnachtsbeleuchtung. Händler, Gastronomen, Dienstleister, Hauseigentümer, Pro-City-Mitglieder und weitere Akteure sorgen für deren Finanzierung.

Da viele Unternehmen aber durch Corona geschwächt sind, hat der Stadtmarketingverein entschieden, die Beteiligung an der Beleuchtung um 50 Prozent zu senken (wir berichteten). Stattdessen setzt Pro City auf Spenden der Bürger. Mehr als 1500 Euro waren laut Citymanagerin Lena Becker nach kurzer Zeit schon zusammengekommen. Spender haben die Möglichkeit, sich am 2. und am 5. Dezember von 10 bis 13 Uhr am Pro-City-Stand in der Fußgängerzone ein kleines Geschenk abzuholen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben