Unfall

Gegen Leitplanke geknallt: Fünf Verletzte aus Gevelsberg

Insgesamt gab es sechs Verletzte bei dem Unfall in der Nacht zu Sonntag.

Insgesamt gab es sechs Verletzte bei dem Unfall in der Nacht zu Sonntag.

Foto: Friso Gentsch / picture alliance / dpa

Gevelsberg/Bochum.  Unfall mit 0,3 Promille Alkohol im Blut. 20-Jähriger fährt gegen Leitplanke, alle Mitfahrer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Kollision mit der Leitplanke und sechs Leichtverletzte waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am frühen Sonntagmorgen in Bochum. Ein 20-Jähriger aus Datteln befuhr gegen 1.44 Uhr den Nordhausen-Ring in Bochum in Richtung Gerthe. Nach aktuellem Kenntnisstand verlor er in Höhe der Ausfahrt Bochum-Langendreer aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug. Der junge Mann versuchte noch zu bremsen, konnte aber einen Zusammenstoß mit der Leitplanke nicht mehr verhindern. Bei dem Unfall wurden alle Insassen, allesamt Jugendliche aus Gevelsberg und Datteln (17, 18, 17, 19, 19) leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 0,3 Promille. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben