Innenstadt

Ennepetal Mittendrin: Zusätzlicher Abend für die Stadtfete

Spielen beim  Jubiläums-Zuschlag am Freitagabend: Sweety Glitter & The Sweethearts

Spielen beim Jubiläums-Zuschlag am Freitagabend: Sweety Glitter & The Sweethearts

Foto: Rüdiger Knuth

Ennepetal.  Zum 70-jährigen Bestehen der Stadt gibt es einen Jubiläums-Zuschlag. „Ennepetal Mittendrin“ fängt in diesem Jahr am Freitagabend an.

Nochmal eine ordentliche Schüppe draufgelegt haben die Organisatoren der Stadtfete „Ennepetal Mittendrin“. Mehr Aussteller, mehr Bühnenprogramm und (!) einen Tag länger. Gefeiert wird diesmal vom 27. bis 29. September in der Fußgängerzone.

Zum sechsten Mal nach der Namensänderung findet „Ennepetal Mittendrin“ nun statt. Und jedesmal in den letzten Jahren freuten sich die Besucher über ein „noch mehr“ und ein „noch besser“ auf der Festmeile in Milspe. Was dem Veranstalterteam von der Kluterthöhle und Freizeit GmbH aber diesmal gelang, das erfüllt selbst Geschäftsführer Florian Englert hörbar mit großen Stolz. „Unser Ziel war immer, die Straßen noch voller zu bekommen. Das ist uns bisher gelungen, und ich glaube, das wird uns in diesem Jahr auch wieder gelingen.“ Es gebe nicht nur viel mehr Programm, sondern auch qualitativ habe man noch einmal oben draufgepackt.

31 Show-Acts auf den Bühnen

Auch Bürgermeisterin Imke Heymann strahlte und zeigte sich rundum begeistert. „Mittendrin hat sich um 300, 400, 500 Prozent gesteigert.“ Was ihr beim Blick in den Programmflyer sofort ins Auge fiel: „Eine Bühne sollte niemals leer stehen. Mein Gefühl ist: Das hat die Kluterhöhle in diesem Jahr geschafft.“ Tatsächlich gibt es mit 31 Show-Acts auf beiden Bühnen so viele wie noch nie.

„Wir haben für alle etwas dabei. Von Musik, über Comedy und Kabarett bis hin zu Tanz oder Fitness“, erklärte Florian Englert. Auch dies ein Zeichen, wie sehr sich die Stadtfete in den vergangenen Jahren entwickelte. „2016 hatten wir nur Musik, heute Programm für die ganze Familie.“ Für Englert ist das die optimale Mischung.

Zuschlag zum Stadtjubiläum

Den Überblick darüber verschaffte Felix Ronge vom Veranstalterteam. Offiziell eröffnet wird „Ennepetal Mittendrin“ zwar wie gewohnt mit dem Anschnitt der „Höhlenschnitten“-Torte am Samstag um 13 Uhr auf der großen Bühne durch Bürgermeisterin Imke Heymann. Doch zum 70-Jährigen der Stadt Ennepetal gibt es diesmal eine Premiere. Die Fete geht schon am Freitagabend los. Um 18.30 Uhr betreten The Rocking Waves die große Bühne. Mit dabei ist Andreas Lebbing, der als Sänger 1987 mit „Lass’ die Sonne in dein Herz“ den zweiten Platz beim Grand Prix d’Eurovision holte. Anschließend erobern Sweety Glitter & The Sweethearts die große Bühne. Die Band lässt mit ihrem Glam-Rock und Songs von Status Quo über Slade und Sweet die 70er Jahre wieder aufleben – womit zumindest zahlenmäßig der Bogen zwischen Party und Stadtjubiläum gespannt ist.

Möglich machte den Jubiläums-Zuschlag am Freitagabend, der für Felix Ronge einer der Höhepunkte der diesjährigen Stadtfete ist, die Unterstützung der Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld.

Ein weiteres Highlight auf der Bühne wird der Auftritt von Rock-X mit Jini Meyer am Samstagabend sein. Noch vor dem offiziellen Tournee-Start der Ex-Luxuslärm-Sängerin bekommen die Besucher damit in Ennepetal Gelegenheit, Stücke von ihrem brandneuen Album zu hören.

So viele Aussteller wie noch nie

Weitere Auftritte, die die Stadtfete zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen: die Kabarett- und Comedy-Show von Les Dames, der Auftritt der Wuppertaler Newcomerband Spur Wexel, HipHop und Streetdance des Daft Dance Center oder die Magische Vorführung von Marco Weissenberg, dem Deutschen Vizemeister der Zauberkunst.

Einen neuen Rekord stellt die Stadtfete auch bei der Zahl der Aussteller auf. Mit 57 kommen in diesem Jahr so viele wie noch nie. Im vergangenen Jahr waren es 50. Auch dies ist ein Zeichen, wie hervorragend sich die Veranstaltung entwickelt hat. „Heute ist es so, dass die Aussteller auf uns zukommen und fragen, ob sie nach Ennepetal kommen dürfen“, gibt Geschäftsführer Florian Englert Einblicke in die Organisation der Riesen-Veranstaltung.

Freuen dürfen sich die Besucher der Festmeile auf verschiedene Spielstände mit Mitmach-Aktionen, auf etliche Verkaufs- und zahlreiche Infostände. Natürlich wird es auch die kleine Automeile mit den Show-Präsentationen der aktuellen Modelle wieder geben.

Übrigens: „Die Diät sollte man besser zu Hause lassen“, rät Anke Lohmann von der Kluterthöhlen und Freizeit GmbH mit Blick auf das kulinarische Angebot bei der Stadtfete. Neben den bewährten Ständen aus den Vorjahren sind diesmal erstmals mit dabei der California Dreaming Foodtruck (mexikanische Spezialitäten), der CIA Foodtruck (Crispy Chips, Pulled Chicken), die Edelfischräucherei Tönis (Flammlachs und Wein), Falafel Prinz (Orientalisch-Arabisch), Land-Eis (selbstgemachtes Eis vom Bauernhof) sowie das My-Cocktail-Taxi und die Kaffee-Quelle (diverse Kaffeespezialitäten).

Nacht der Jugendkultur

Nach 2018 wieder mit dabei ist die „Nacht der Jugendkultur“ als eigener Programmteil am Samstagabend auf der Bühne vor der Sparkasse. Um 18.30 Uhr öffnet die Open Stage, gefolgt vom Witze-Contest und der anschließenden Party auf der Bühne. Talentierte Witzeerzähler können sich für den Wettbewerb übrigens noch melden, teilte Sabrina Kisker vom städtischen Fachbereich 3, der die „Nacht der Jugendkultur“ organisiert, mit. Anmeldungen unter 02333-979-175.

Der Sonntag auf der Bühne vor der Sparkasse steht ganz im Zeichen des Weltkindertages, der um 12 Uhr eröffnet wird. Einige der Höhepunkte: Märchenerzählerin Diana Drechsler und das Clown-Theater „Dodo und die Erbse“. Sportlich wird es bei der Taekwondo-Show von To-San Ennepetal. Mitmachen heißt es beim Jugendrotkreuz und seiner Erste-Hilfe-für-Kids.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben