Gewalttat

Ennepetal: 17-Jähriger grundlos zusammengeschlagen

Die Polizei fahndet nach den drei Tätern und hofft auf sachdienliche Hinweise.

Die Polizei fahndet nach den drei Tätern und hofft auf sachdienliche Hinweise.

Foto: Jochen Tack

Ennepetal.  Es ist kaum zu glauben, was für eine Gewalttat am helllichten Tag auf dem Edeka-Parkplatz in Ennepetal passierte.

Heftige Tat in Ennepetal: Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, wurde am Donnerstag, 3. Oktober, ein 17-Jähriger scheinbar grundlos zusammengeschlagen.

Gegen 14.30 Uhr ging er mit Kopfhörern im Ohr am Edeka an der Voerder Straße vom unteren auf das obere Parkdeck, wo ein Mann stand und in seine Richtung mit den Fingern schnipste. In dem Moment, als der 17-jährige die Kopfhörer heraus nahm, hielten ihn zwei weitere Männer fest, derjenige, der geschnipst hatte, schlug ohne Vorwarnung auf ihn ein zog sein Handy sowie eine Powerbank aus der Tasche trat auf den Geräten herum und warf sie in eine Böschung.

Anschließend flüchteten die Täter. Der 17-Jährige trug Prellungen und Schürfwunden davon.

Alle Täter werden wie folgt beschrieben: ca. 24-25 Jahre alt und 184 bis 190 cm groß, schwarze Haare, dunkler Teint, dunkel gekleidet, maskiert mit Tüchern. Hinweise erbittet die Polizei unter 02333-9166-4430.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben