Katjes

Sarah Connor trat in Emmerich beim Katjes-Familienfest auf

Sarah Connor gab beim Katjes-Familienfest in Emmerich ein Konzert für die Gäste..

Sarah Connor gab beim Katjes-Familienfest in Emmerich ein Konzert für die Gäste..

Foto: Jens Uwe Wachterstorm / Funke Foto Services GmbH

Emmerich.  Die Sängerin Sarah Connor trat als Überraschungsgast beim Katjes-Familienfest auf. Die Künstlerin zog schnell die Gäste in ihren Bann.

Nein, sie ist nicht die Neue, die für Katjes wirbt. Vielmehr stattete Sarah Connor am Samstag der Katjes-Familie einen ganz besonderen Dankeschön-Besuch ab. Und ließ gleich zig Freudentränen fließen. Auch sie, die Künstlerin, die sich seit einigen Jahren mehr der deutschsprachigem Musik zuwendet, ist ein Familienmensch.

Parallelen zur Katjes-Familie sind erkennbar. Mit den Worten: „Das ist ein besonderes Dankeschön an euch von ‚Sarah, with love‘ und von Bastian (Anmerk.: Fassin) und Tobias (Bachmüller) ‚with thanks‘“, kündigte Bastian Fassin die Power-Musikerin an. In einer kleineren Bandbesetzung (zwei Background-Sängerinnen und drei Musiker) zog Sarah Connor die Mitarbeiter, ihre Familien, aber auch Zaungäste außerhalb des Geländes schnell in ihren Bann.

Hunderte pinkfarbene Luftballons stiegen auf

Ob das ‚Deutsche Liebeslied‘, der aktuelle Hit ‚Ich wünsch dir‘ oder passend zu Emmerich, wie Connor selbst erklärte, „Kleinstadtsymphonie“ – alles hatte sie im musikalischen Gepäck. Dabei durfte vor zig hunderten in der Luft schwebenden pinkfarbenen Herzluftballons natürlich ‚Vincent‘ oder der Freundschaftssong „Bonnie und Clyde“ nicht fehlen.

Romina (4), selbst mit Mikro ausgestattet, holte die Künstlerin Connor auf die Bühne. Einfach nur herrlich, dachte der ein oder andere und es kullerten Tränen vor Rührung. Klar, dass die Sängerin, die Bühne „Wie schön du bist“ noch eine Zugabe bei Katjes gab, bevor sie dann nach einigen Autogrammwünschen schnell die Rheinstadt verlassen musste.

Auf ihrer Tournee werden sie sicherlich stets Leckereien aus Emmerich begleiten: „Meine Garderobe ist bis oben voll mit Katjes“, wusste die vierfache Mutter zu berichten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben