Weihnachtsausstellung

Mit Lichterglanz wird in Rees auf den Advent eingestimmt

Andrea Kujath und ihre Kolleginnen von Floristik Ebbers haben die alte Scheune in eine Winterlandschaft verzaubert.

Andrea Kujath und ihre Kolleginnen von Floristik Ebbers haben die alte Scheune in eine Winterlandschaft verzaubert.

Foto: Thorsten Lindekamp / Funke Foto Services GmbH

Mehr/Haffen.  Gleich drei Ausstellungen in Rees-Mehr und Rees-Haffen laden Samstagabend und Sonntag ein, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am zweiten Novemberwochenende werden traditionsgemäß in Mehr und Haffen die Lichter glänzen. Und es wird Lust auf Weihnachten mit drei Ausstellungen gemacht.

Los geht es im Hause Block, wo neben Mode, Handtaschen, Accessoires und Schmuck die neue Holzhütte im Garten bewundert werden kann. Hier wird in uriger Atmosphäre Glühwein ausgeschenkt, im Blockhaus gibt es Kaffee und Kuchen. Gespendet wird der Erlös an die Feuerwehr Haffen-Mehr.

Nicht ohne Grund. Denn nach dem Großbrand im Hause Block und einer sanierungsbedingten, achtmonatigen Schließung des Geschäftes möchte die Familie ihren Dank der Feuerwehr aussprechen, die noch Schlimmeres verhindern konnte. Nach der Neueröffnung wurde jetzt das Sortiment an Mode erweitert. Gezeigt werden hier die Kollektionen der Saison in den neuen Herbst- und Winterfarben.

Alles wird frisch gebunden

Andrea Kujath von Florstik Ebbers arbeitet mit ihrem Team unermüdlich daran, die Weihnachtsausstellung zu bestücken. Dabei ist ihr wichtig, dass alle Kränze frisch gebunden werden, qualitativ gutes Grün, das nicht nadelt verarbeitet und auf frischer Steckmasse gesteckt wird. „Damit alles bis Weihnachten hält“, so die Floristin.

Überhaupt liegen Naturtöne bei ihr im Trend, mal mit Petroltönen oder mit Gold kombiniert setzen sie in diesem Jahr neue Akzente. Gerne wird auch Eukalyptus verarbeitet, Beeren passen gut zu rosafarbenen Kerzen und Kugeln. Eingearbeitete Lichterketten verliehen den adventlichen Dekorationen noch mehr Glanz und Wärme. Mit Plätzchen und Glühwein läutet Floristik Ebbers am Samstag die Adventsausstellung ein.

Julia Winter hat die Fenster verklebt, auch der Durchgang vom Obst- und Gemüsegeschäft an der Deichstraße ist verhüllt. Denn erst am Samstag werden die Besucher wieder in den Genuss kommen, die neusten Werke und Dekorationsideen zur Weihnachtszeit zu erspähen.

Weihnachtliche Floristik bei Julia Winter

Ihre Liebe zu Silber, Grau und Anthrazit spiegelt sich auch in diesem Jahr in zahlreichen neuen Kreationen wider. Dabei geht die Floristin wimmer wieder auf Entdeckungsreise, um neue Objekte zu finden, die sich mit Naturmaterialien kombinieren lassen. Und auch hier wird vieles zum Leuchten gebracht, Sterne in allen Größen, aber auch schlichte Ringe zum Aufhängen, nur mit einer Kerze bestückt, werden zu wahren Hinguckern.

Auf Wunsch der Kunden werden viele Kränze mit dem traditionellen Weihnachts-Rot ausgestattet, gut zu kombinieren mit großen, roten Papiersternen. Im Dachgeschoss werden großformatige Wohnaccessoires gezeigt, Decken, Kissen, Gläser. Witzig auch ein Plätzchenglas, dessen Deckel illuminiert ist. Damit man ja im Dunkeln die womöglich versteckte Plätzchendose findet.

Große Adventskränze werden in diesem Jahr gerne mit Sukkulenten und Eukalyptus bestückt. Jeder Kranz sieht anders aus und je länger man durch die Ausstellung geht, um so mehr liebevolle Details entdeckt man.

So wird an diesem Wochenende für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben