Katjes

Katjes in Emmerich erhält „Oscar der Marketing-Branche“

Katjes bekommt den „Oscar der Marketing-Branche“, sprich den Marketingpreis 2019, verliehen.

Katjes bekommt den „Oscar der Marketing-Branche“, sprich den Marketingpreis 2019, verliehen.

Foto: Katjes

Emmerich.  Katjes bekommt den Deutschen Marketingpreis 2019 verliehen. Emmericher Unternehmen empfindet diese Auszeichnung als eine „besondere Ehre“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Katjes wird mit dem Deutschen Marketing Preis 2019 ausgezeichnet. Die Marketingleistung auf den Gebieten Nachhaltigkeit, Produktentwicklung, Werbung, Kommunikation und Vertriebsleistung wurden überzeugend erfüllt, so das Unternehmen.

Bereits seit 2010 legt Katjes einen Fokus auf vegetarische Produkte und stellte sukzessiv sein Sortiment um. Seit 2016 werden alle Produkte von Katjes ohne tierische Gelatine hergestellt und sind vegetarisch. Mit dieser Strategie spreche Katjes vor allem junge Frauen zwischen 14 und 49 Jahren an, die sich bewusst ernähren und trotzdem gerne naschen. Katjes zahlt auf den Lebensstil ein, der auf bewusste vegetarische Ernährung und Lebensfreude setzt.

Fokus liegt bei allen Produkten auf aktuellen Trends

Der Fokus liegt dabei bei allen Produkten auf aktuellen Trends, starken visuellen Inhalten, die – zum Teil provokativ - emotionale Geschichten erzählen. Verantwortlich für diese offensichtlich sympathische, aber keineswegs seichte Kommunikation ist antoni jellyhouse in Berlin. Die „customized“ Agentur wurde eigens für Katjes gegründet. Mit dem 100 % vegetarischen Produktsortiment hat Katjes drei Zielgruppen identifiziert: Vegetarier,Flexitarier und Muslima, bei denen der Verzicht auf Schwein, also auch Gelatine, eine bedeutende Rolle spielt.

In Deutschland wird Gelatine vorwiegend aus Schweinen hergestellt. Die Katjes Markenkampagne„Jes! Alles Veggie!“ setzt seit 2018 auf emotionale Themen und auf Inhalte, die die vielfältige Katjes-Zielgruppe sehr beschäftigt. 2017 stieg der Absatz um 13 % gegenüber dem Vorjahr. 2018 wächst Katjes noch einmal um +11 % gegenüber 2017, und das bei rückläufigem Süßwarenmarkt (Quelle: Nielsen).

Heute ist Katjes eine deutsche Erfolgsgeschichte

Als Katjes tierfreie Produkte eingeführt hat, waren nicht alle überzeugt, dass das der richtige Schritt ist. Geschäftsführer Tobias Bachmüller sagt dazu: „Uns war aber von Anfang an klar, dass wir uns als Nummer zwei im Markt so deutlich wie möglich vom Marktführer Haribo differenzieren müssen. Sich am Bestehenden orientieren, die anderen so gut wie möglich nachahmen, das wäre völlig falsch gewesen!“

Heute, drei Jahre nach der Umstellung auf vegetarische und teils vegane Produkte, ist Katjes eine deutsche Erfolgsgeschichte, die auf eine lange Liste von Auszeichnungen zurückblicken kann. Mit der Auszeichnung durch den Deutschen Marketing Verband mit dem Deutschen Marketing Preis wird Katjes 2019 mit dem Marketing Oskar belohnt. „Der Deutsche Marketing Preis ist etwas ganz Besonderes, es ist eine ganz besondere Ehre ihn zu gewinnen. Der DMP ist nicht etwa ein Preis von vielen, sondern der Preis im Marketing, für mich - der Oscar der Marketingbranche – und die höchste Auszeichnung, die Unternehmen in Deutschland gewinnenkönnen“, freut sich Gloria Thyssen, Global Marketing Manager Katjes.

„Erfolg ist vor allem unserem starken Team zu verdanken“

Und weiter: „Dieser Erfolg ist vor allem unserem starken Team zu verdanken, das die Wünsche unserer Konsumenten versteht und daraus immer wieder neue Innovationen kreiert. Katjes hat die Königsdisziplin Purpose Driven Marketing mutig, konsequent und erfolgreich umgesetzt“, sagt Dr. Ralf E. Strauß, Präsident Deutscher Marketing Verband und Vorstand der European Marketing Confederation (EMC).

Und weiter: „Der Deutsche Marketing Preis ist ein Qualitätssiegel für herausragende Arbeiten, das sowohl einzelne Personen auszeichnet, aber vor allem das gesamte Unternehmen. Marketing ist keine Einzelleistung, es steht immer ein Team dahinter.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben