Trauer

Das Tambourcorps Bienen trauert um Winfried Stadler

Das Tambourcorps Bienen trauert um Winfried Stadler.

Das Tambourcorps Bienen trauert um Winfried Stadler.

Foto: Tambourcorps Bienen

Bienen.  Das Tambourcorps Bienen trauert um Winfried „Mimi“ Stadler. Der Spielmann war plötzlich am Pfingstsonntag während des Schützenfestes gestorben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Tamourcorps Bienen trauert um Winfried „Mimi“ Stadler. Der Spielmann, der während des Schützenfestes am Pfingstsonntag gestorben ist, war mit Leib und Seele dem Verein verbunden. Der Tod sei ein schweres und sehr trauriges Ereignis für das ganze Corps, heißt es in einer Mitteilung.

1968 trat Winfried Stadler im Alter von 15 Jahren als Trommler dem Tambourcorps Bienen bei. Viele Jahre war er für die Ausbildung des Trommlernachwuchses zuständig. Seinen Platz im Tambourcorps hatte er über 30 Jahre als linker Flügelmann. Von 1993 bis 1996 leitete Winfried Stadler das Tambourcorps als 1. Vorsitzender. Für den Verein sei der plötzliche Tod des Kameraden ein großer Schock, heißt es. Man werde „Mimi“ nie vergessen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben