Motor-Club Emmerich

Bürgermeister schaute beim Motor-Club Emmerich vorbei

Bürgermeister Peter Hinze (r.) begrüßte das neue Mitglied im Motor-Club Emmerich, Felix Liese (2.v.r.)

Bürgermeister Peter Hinze (r.) begrüßte das neue Mitglied im Motor-Club Emmerich, Felix Liese (2.v.r.)

Foto: MCE

Borghees.  Bürgermeister Peter Hinze schaute beim Motor-Club Emmerich vorbei. Hier konnte er auch gleich ein neues Mitglied willkommen heißen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sich treffen, frühstücken, quatschen, eine Runde mit dem Motorrad drehen – und noch etwas Gutes tun. Das steht regelmäßig beim Biker-Frühstück des Motor-Clubs Emmerich auf dem Plan.

Auch am vergangenen Sonntag fand wieder in der Zeit von 10 bis um 12.30 Uhr beim Motor-Club Emmerich am Abergsweg das 3. Biker-Frühstück des Jahres statt. Bei sonnigem Wetter füllte sich der Platz vor dem Clubhaus ab 10 Uhr kontinuierlich mit Motorrädern und Rollern.

Mit Brötchen und Kaffee in der Hand

Viele Biker unterhielten sich in oder vor dem Clubhaus mit einem Pott Kaffee in der einen Hand beziehungsweise einem frisch belegtem Brötchen in der anderen Hand. Und dabei gab es auch noch prominenten Besuch: Selbst der Erste Bürger der Stadt Emmerich, Bürgermeister Peter Hinze, der selbst früherer als Motorradfahrer unterwegs war, war zugegen.

Er war vor einiger Zeit vom Motor Club eingeladen worden, damit die Biker ihm von ihrer Litauen-Tour in 2018 mit Besuch der Partnerstadt Silute berichten konnten. Natürlich gab es auch allerhand Bilder von der Tour zu zeigen, die sich der Bürgermeister gern ansah.

Neues Mitglied vom Bürgermeister begrüßt

Während des Biker-Frühstücks sollte ein bisheriger Anwärter als neues Mitglied in den Motor-Club aufgenommen werden. Hier konnte der Club die Gunst der Stunde nutzen und den Bürgermeister dafür gewinnen, dem neuen Mitglied, Felix Liese, die offizielle Club-Kleidung mit ein paar netten Worten zu übergeben.

Hinze freute sich zusätzlich darüber, dass das neue Mitglied auch seit ca. 14 Tagen Neubürger der Stadt Emmerich ist. Auf diesem Weg möchte sich der Club auch nochmal bei allen Gästen Bedanken für die Spendenbereitschaft für hilfsbedürftige Kinder in Hüthum.

Ausfahrt nach Gescher

Im Anschluss an das Biker-Frühstück wurde ab 12.30 Uhr noch eine Ausfahrt nach Gescher-Hochmoor zu einem Bikertreffpunkt angeboten. An dieser Ausfahrt nahmen bei gutem Wetter 16 Zweiräder teil. Nach dem Ende der „kulinarischen Rundfahrt“ mit Schnitzel, Pommes, Eis und alkoholfreien Getränken aller Art waren die Teilnehmer gegen 17 Uhr wieder im Raum Emmerich zurück.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben