Polizei

BMW in Emmerich mit einer unbekannten Substanz beworfen

Die Polizei sucht Zeugen einer Tat von Freitagabend in Emmerich.

Die Polizei sucht Zeugen einer Tat von Freitagabend in Emmerich.

Foto: Lars Heidrich / FFS

Emmerich.  Das Auto eines Kranenburgers wurde in Emmerich mit einer unbekannten Substanz beworfen. Diese ließ den Lack des Pkw aufplatzen, so die Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Worum es sich bei der Substanz handelt, ist noch unklar. Fest steht aber: Am Freitag (11. Oktober) gegen 23.15 Uhr fuhr ein 26-jähriger Mann aus Kranenburg in seinem Pkw in Richtung Elten, als eine unbekannte Substanz gegen seinen BMW geworfen wurde.

Bei den Tätern soll es sich um zwei Personen gehandelt haben, die sich zur Tatzeit auf dem Gehweg der Elterner Straße befunden haben. Der Lack platzte an der getroffenen Stelle auf.

Zeugen werden gesucht

Um was für eine Substanz es sich hierbei gehandelt hat, kann nicht gesagt werden, so die Polizei. Sie bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen. Zeugen melden sich bei der Kripo Emmerich unter 02822/7830.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben