Feuerwehreinsatz

Feuerwehr rettet Fische im Teich am Krankenhaus

Mit Wasserfontänen

Mit Wasserfontänen

Foto: NRZ

Duisburg-Rheinhausen.  Der Stadtverband der Sportfischer schlug in Rheinhausen Alarm: Die Fische im Teich am Johanniter-Krankenhaus hatten zu wenig Sauerstoff.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückte die Feuerwehr Sonntagmittag aus. Der Stadtverband der Sportfischer brauchte Hilfe: Die Fische im Teich am Johanniter Krankenhaus hatten zu wenig Sauerstoff im Wasser. Um schnell zu handeln, benötigten die Wirtschaftsbetriebe als Eigentümer des Teichs die Hilfe der Feuerwehr. Der Löschzug 610 der Freiwilligen Feuerwehr saugte Wasser ab und pumpte es zurück, um den Teich mit Sauerstoff anzureichern. Die Rettungsaktion für die Fische dauerte mehrere Stunden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben