Wasserfälle

„Buchholzer Wasserfälle“ kein Grund zur Sorge

Es ist ganz normales Wasser, das sich aus der Klimaanlage ergießt.

Es ist ganz normales Wasser, das sich aus der Klimaanlage ergießt.

Foto: Foto: Burgsmüller

Duisburg-Buchholz.  Hinter dem Duisburger Edeka-Markt an der Düsseldorfer Landstraße ergießen sich Sturzbäche. Der Marktbetreiber gibt Entwarnung: Es ist Kühlwasser.

Die „Buchholzer Wasserfälle“ nennt ein WAZ-Leser die Sturzbäche, die sich hinter dem Edeka-Markt an der Düsseldorfer Landstraße in Buchholz ergießen. Wie ein punktueller Regenguss mutet die unfreiwillige Dusche an, die auf den Schleichweg direkt hinter dem Geschäft plätschert. Die Wassermengen strömen, scheinbar, aus einem der Ventilatoren, die auf der Rückseite des Gebäudes befestigt sind.

Keine Hauptverkehrsader

Nun ist der Weg hinter dem Markt nicht gerade eine Hauptverkehrsader, und auch sonst müsse man sich keine Sorgen machen, versichert der Edeka-Markt auf Nachfrage. „Das ist ganz normales Wasser, keine Chemie oder Ähnliches“, erklärt ein Mitarbeiter. Die Ventilatoren kühlen zum Beispiel die Tiefkühltruhen, die Molkereiprodukte oder die Frischetheken im Laden. Allerdings brauchen die alten Geräte bei hohen Außentemperaturen selbst Kühlung, weil sie sonst überhitzen und ausfallen. „Deswegen ist dort eine Bewässerung installiert, quasi wie zur Rasenpflege“, erklärt der Mitarbeiter. Das

Kühlwasser, das alle Ventilatoren auf der Rückseite vor der Überhitzung bewahrt, tritt am letzten Ventilator in der Reihe aus.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben