Raub

Räuber flüchtet mit Urlaubsgeld einer Duisburgerin

Die Polizei sucht Zeugen der dreisten Tat in Untermeiderich.

Die Polizei sucht Zeugen der dreisten Tat in Untermeiderich.

Foto: Andreas Bartel

Duisburg.   Ein dreister Räuber hat in Duisburg einer Frau auf offener Straße das Urlaubsgeld gestohlen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Frau wollte am Mittwochmorgen (17. April) gegen 8 Uhr auf der Straße Unter den Ulmen in Untermeiderich in ihr Auto steigen, als ein Unbekannter ihr das Portemonnaie und einen Briefumschlag aus der Hand riss. Die 49-Jährige konnte noch ihre Geldbörse greifen und festhalten. Den Briefumschlag samt Urlaubsgeld nahm der Räuber jedoch mit.

Er flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Nalenzstraße. Der Mann ist nach Angaben der Polizei schlank und trug ein schwarzes Oberteil mit Kapuze.

Wer den Raub beobachtet oder den Tatverdächtigen gesehen hat, möge sich unter der Rufnummer 0203/ 280-0 beim Kriminalkommissariat 13 melden, bittet die Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben