Polizei-Einsatz

Orientierungsloser 80-Jähriger baut Unfälle in Serie

Ein Senior hat auf einem Parkplatz in Duisburg Obermeiderich mehrere Autos verbeult und endete dann an einem Stahlzaun.

Ein Senior hat auf einem Parkplatz in Duisburg Obermeiderich mehrere Autos verbeult und endete dann an einem Stahlzaun.

Foto: Polizei Duisburg

Duisburg.   Er fuhr gegen vier Autos und einen Stahlzaun: Ein 80-jähriger ist orientierungslos auf einem Parkplatz in Duisburg umher gefahren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Ende der Irrfahrt waren vier Autos und ein Stahlzaun verbeult: Ein 80-jähriger Mann hat Dienstagnachmittag Unfälle in Serie gebaut. Zeugen berichteten, dass der Senior in immer größeren Kreisen über den Parkplatz eines Supermarktes auf der Berliner Straße in Duisburg Obermeiderich gefahren sei.

Dabei hat er vier geparkte Autos gerammt und am Ende einen Stahlzaun umgefahren. Als die Polizei eintraf, saß der 80-Jährige noch auf dem Fahrersitz. Er hatte Gedächtnislücken und wurde wegen Schmerzen in der Hand ins Krankenhaus gebracht. Verletzt wurde sonst niemand.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf einen fünfstelligen Euro-Bereich. Neben der Unfallanzeige wird das Straßenverkehrsamt prüfen, ob der Rentner weiter Auto fahren darf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben