Polizei Duisburg

Mit Softairpistolen: Zwei Kinder schießen auf Sechsjährigen

Mit einer Softairpistole sollen Kinder in Duisburg auf einen Sechsjährigen geschossen haben.

Mit einer Softairpistole sollen Kinder in Duisburg auf einen Sechsjährigen geschossen haben.

Foto: WP

Duisburg.  Mit Softairpistolen sollen Kinder in Duisburg auf Fußgänger geschossen haben. Einer ihrer Schüsse verletzte einen Sechsjährigen am Bein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Kinder, acht und 13 Jahre alt, haben laut der Polizei in Duisburg am Donnerstagnachmittag mit einer Softairpistole an der Jägerstraße in Alt-Hamborn auf Fußgänger geschossen. Einer ihrer Schüsse verletzten einen Sechsjährigen am Bein. Die Mutter des verletzten Jungen wollte mit ihm zum Arzt gehen.

Polizisten erstatteten trotz Strafunmündigkeit der Kinder eine Anzeige

Im Rahmen der Fahndung konnten die alarmierten Polizisten die Schützen an einer Telefonsäule ausmachen. Sie waren gerade dabei, ihre Waffen neu zu laden. Die Beamten stellten die Pistolen sicher und brachten die Kinder zu ihren Eltern nach Hause.

Woher die Jungen die Softairpistolen hatten, konnte noch nicht geklärt werden. Die Polizisten erstatteten trotz der Strafunmündigkeit der Kinder eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben