Mahlberg ruft zur Juniorwahl auf

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Mahlberg ruft alle Duisburger Schulen dazu auf, an der Juniorwahl 2017 teilzunehmen. Die realitätsnahe Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Wahl stelle den Kern des bundesweiten Projekts dar.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Mahlberg ruft alle Duisburger Schulen dazu auf, an der Juniorwahl 2017 teilzunehmen. Die realitätsnahe Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Wahl stelle den Kern des bundesweiten Projekts dar.

Wahlurnen und -kabinen sowie Stimmzettel der Duisburger Wahlkreise gehörten daher ebenso zum Konzept wie die Bildung eines Wahlvorstandes und natürlich die Wahl selbst. Die Schüler organisieren dabei als Wahlhelfer alles selbst und sollen damit lernen, demokratische Verantwortung zu übernehmen.

Ergebnis am Wahlsonntag

Die Juniorwahl umfasse eine Vorbereitung im Schulunterricht mit abschließendem Wahlakt in der Woche vor der Bundestagswahl am 24. September 2017. Die Ergebnisverkündung findet am Wahlsonntag statt.

Das Konzept, so der CDU-Bundestagsabgeordnete, richte sich bundesweit an alle Schulformen der Sekundarstufen I und II und Berufsschulen von Klassenstufe sieben bis 13. Teilnahmeberechtigt sind einzelne Klassen sowie auch ganze Schulen. Unterstützt wird das Angebot mit finanziellen Mitteln vom Deutschen Bundestag und ist daher kostenlos.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik