Demo

Kurden protestieren friedlich am Flughafen in Düsseldorf

Symbolfoto: Kurden protestieren in diesen Tagen in NRW gegen den türkischen Einmarsch in Syrien - hier auch am Düsseldorfer Bahnhof.

Symbolfoto: Kurden protestieren in diesen Tagen in NRW gegen den türkischen Einmarsch in Syrien - hier auch am Düsseldorfer Bahnhof.

Foto: Tobias Kaluza

Düsseldorf.  80 Teilnehmer haben sich zu einer Kundgebung am Flughafen in Düsseldorf versammel. Sie protestieren gegen den türkischen Einmarsch in Syrien.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Protest der Kurden in NRW gegen den türkischen Einmarsch in Syrien hat am Donnerstagabend auch auf dem Düsseldorfer Flughafen seinen Niederschlag gefunden. Nach einem Aufruf im Internet fanden sich gegen 18 Uhr rund 80 Teilnehmer am Terminal zu einer Kundgebung ein, in dem auch die Turkish Airways-Schalter untergebracht sind.

Der Protest sei friedlich verlaufen, teilte die Polizei auf Nachfrage mit. Gegen 20 Uhr hatte sich die Kundgebung aufgelöst.

Betrieb am Flughafen soll nicht gestört sein

Diese waren zum Zeitpunkt der Demonstration allerdings geschlossen. Nach Angaben von Jörg Bittner, Sprecher Bundespolizei am Flughafen, war die Demonstration bereits geraume Zeit angemeldet und verlief zunächst friedlich. „Alles im grünen Bereich“, lobt der Bundespolizei-Sprecher, „wir sind sehr zufrieden.“

Der Betrieb am Flughafen wurde durch die Kundgebung nicht gestört. Laut Demo-Anmeldung sollte die Kundgebung gegen 20 Uhr beendet sein. (Mi)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben