Genuss am Rhein in Kaiserswerth

Am Sonntag, 9. Juni, lohnt sich ein Ausflug in den beschaulichen Stadtteil Kaiserswerth. Denn der verwandelt sich an diesem Tag in eine Open Air-Genussmeile. Insgesamt zehn Sterne- und sterneverdächtige Köche zaubern unter freiem Himmel ihre Kreationen und verwöhnen von 12 bis 20 Uhr die Gaumen der rund 30 000 erwarteten Feinschmecker. Bei der 15. Auflage des Weinblütenfestes besteht nicht nur die Möglichkeit auf hohem Niveau zu schlemmen, sondern zugleich einen Blick hinter die Kochkulissen zu werfen. Die zahlreichen Winzer runden mit ihren edlen Tropfen die lukullischen Variationen der Spitzenköche ab.

Als Lokalmatador und Zwei-Sternekoch initiierte Jean-Claude Bourgueil 1999 das Weinblütenfest im historischen Kaiserswerth und lud gemeinsam mit seinen Kollegen zu einem Genussfest der besonderen Art ein. Mehr als 30 000 Besucher kamen im letzten Jahr zum Weinblütenfest und ließen sich von den edlen Tropfen und köstlichen Speisen der Restaurants verwöhnen. Neben Jean Claude Bourgueil (Im Schiffchen) gehören die Küchen-Teams rund um Christian Penzhorn (Monkey’s West), Volker Drkosch (Victorian) und Peter Nöthel (Nöthels’s Restaurant) zum festen Inventar des Weinblütenfestes. Während Christian Penzhorn als frischgebackener Sternekoch in diesem Jahr an den Start geht, hat sich Peter Nöthel in diesem Jahr freiwillig von seinem Stern verabschiedet und kocht nun erstmalig mit seinem neuen Restaurant „Nöthel’s Restaurant“ auf dem Weinblütenfest.

Zu den Neulingen beim Weinblütenfest gehört die in Oberkassel ansässige „Dorfstube“. Das von Christian Bareiss geführte Restaurant wird das Weinblütenfest durch seine bodenständige und raffinierte Küche um eine weitere Besonderheit ergänzen. Und so kredenzt er aus seiner Heimat zum Beispiel eine kleine, gebratene Maultasche mit Bärlauchschmand und Friséesalat.

Erstmals wird auch das Maritim Düsseldorf mit dem Sternekoch Lutz Niemann teilnehmen, der extra vom Timmendorfer Strand anreist. Gemeinsam mit dem Weingut Jean Buscher präsentiert das Maritim eine fein abgestimmte Symbiose zwischen Wein und Essen.

Eine weitere Neuheit ist die „Hummerbude“ von Achim Bannwarth und Oliver Karasin, die die Gäste in diesem Jahr mit verschiedenen Hummervariationen verzaubern.

Doch auch die anderen Gastronomen, die ihre Premiere bereits vor vielen Jahren gefeiert haben, überzeugen die Feinschmecker mit neuen Variationen und haben sich für den 9. Juni etwas besonders einfallen lassen.

Natürlich darf bei einem guten Essen der edle Tropfen nicht fehlen und somit werden die Menükreationen der Sterneköche durch ein Weinangebot aus ganz Europa abgerundet.

Ein Sonntags-Ausflug lohnt sich also am 9. Juni nach Kaiserswerth besonders, wo Düsseldorf nicht nur am Wochenende gerne bummeln und entlang des Rheins spazieren gehen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben