ABC-Einsatz

Verdächtiges Pulver in Dortmund war doch nur Vitamin C

Die Drehleiter der Siegener Feuerwehr am Montag, 18. Februar 2019, bei einer Übung auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache in Weidenau

Die Drehleiter der Siegener Feuerwehr am Montag, 18. Februar 2019, bei einer Übung auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache in Weidenau

Foto: Hendrik Schulz

Dortmund.  In einem Geschäft in Dortmund-Marten wurde am Mittwoch ein Umschlag mit einem weißen Pulver gefunden. Die Feuerwehr gab schnell Entwarnung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Umschlag mit weißem Pulver in Dortmund hat einen größeren Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Vier Personen, die in dem Geschäft mit dem Stoff in Berührung kamen, wurden vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwoch.

Das Pulver habe sich dann aber kurz nach dem Einsatz als Vitamin C entpuppt. „Es hat also keine Gefahr bestanden.“ Aus dem Laden war gegen Mittag ein Alarm eingegangen.

Um auf „alle Eventualitäten vorbereitet zu sein“, habe man sich zu einem Einsatz mit gut 50 Kräften in Schutzkleidung entschlossen, schilderte der Sprecher. Viele seien aber schon wenig später zurückbeordert worden.

Alle Personen, die im Geschäft waren, mussten den Laden sicherheitshalber verlassen. Nach der Analyse eine Probe konnte dann Entwarnung gegeben werden. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben