Aplerbecker Straße

Schwerverletzte nach Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Bei einem Verkehrsunfall auf der Aplerbecker Straße in Neuasseln wurde eine Dortmunderin schwer verletzt. Der Unfallverursacher war alkoholisiert, wie die Polizei feststellte.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Aplerbecker Straße in Neuasseln wurde eine Dortmunderin schwer verletzt. Der Unfallverursacher war alkoholisiert, wie die Polizei feststellte.

Foto: Polizei Dortmund

Neuasseln.  Eine 56-jährige Dortmunderin ist bei einem Unfall auf der Aplerbecker Straße in Neuasseln am Mittwochabend schwer verletzt worden. Ihr Opel Corsa schleuderte nach einem Zusammenprall mit einem VW Golf über die Kreuzung. Der 63-jährige Fahrer des VW war alkoholisiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Den ersten Unfallermittlungen der Dortmunder Polizei zur Folge, fuhr die 56-Jährige mit ihrem Opel Corsa auf der Aplerbecker Straße in Richtung Norden. An der Kreuzung zwischen der Aplerbecker Straße und der Holzwickeder Straße hielt die Dortmunderin an einer "Rot" zeigenden Ampel. Als die Ampel für sie auf "Grün" umsprang, fuhr sie gerade an. Laut Polizei vernahm sie in diesem Moment von hinten das Quietschen von Reifen.

Kurz darauf prallte der Fahrer eines VW Golf, ein 63-Jähriger aus Holwickede, auf das Heck ihres Opels auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf den Gehweg geschleudert und prallte dort gegen eine Hauswand. Der Golf schleuderte quer über den Kreuzungsbereich und prallte ebenfalls gegen eine Hauswand. Die 56-Jährige kam mit einem Rettungswagen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus.

Der 63-Jährige blieb unverletzt. In seiner Atemluft stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest, so die Polizei. Der anschließende Atemalkoholvortest bestätigte den Verdacht. Dem Mann aus Holzwickede wurde auf der Wache zudem eine Blutprobe entnommen. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher und untersagte ihm bis auf weiteres Auto zu fahren. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 7000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik