Sexualdelikt

Sexuelle Belästigung in einem Schwerter Pflegeheim

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in einem Schwerter Pflegeheim ältere Menschen sexuell belästigt haben soll.

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in einem Schwerter Pflegeheim ältere Menschen sexuell belästigt haben soll.

Foto: Westfalenpost

Schwerte.   Ein Unbekannter soll in einem Schwerter Pflegeheim ältere Menschen sexuell belästigt haben. Die Polizei Unna sucht nach dem Verdächtigen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein bislang Unbekannter hat in einem Schwerter Pflegeheim mehrfach ältere Menschen sexuell belästigt. Hinweise auf eine Vergewaltigung gibt es laut Polizei nicht. Zeugen beschreiben den Mann als südländisch/nordafrikanisch aussehend.

Ende März hatte er sich zu drei Zimmern der Pflegeeinrichtung Zugang verschafft. Als vermeintlicher Pfleger habe er den Bewohnern dann angeboten, ihnen beim Duschen zu helfen.

Im ersten Zimmer konnte eine Bewohnerin den Mann abwehren. Eine weitere Bewohnerin ging mit ihm ins Badezimmer. Dort zog sie sich zum Duschen aus, weil sie ihn für einen Pfleger hielt. Er verschloss das Zimmer, half der Frau beim Duschen und fing dann an, sie zu massieren. Als sie protestierte, flüchtete er.

Unbekannter stößt Pflegerin zur Seite

In einem dritten Zimmer habe er erneut die Tür abgeschlossen, so die Polizei. Eine Pflegerin wurde wegen der abgeschlossenen Tür stutzig und öffnete das Zimmer mit ihrem eigenen Schlüssel. Daraufhin soll der Unbekannte sie zur Seite gestoßen haben. Er konnte fliehen.

Heimaufsicht und Polizei informierten alle Einrichtungen im Umkreis über die Übergriffe. Auch in einem anderen Pflegeheim in Schwerte fiel den Mitarbeitern ein unbekannter dunkelhäutiger Mann auf, der sich in einem unbewohnten Zimmer aufhielt. Ob es sich um den Verdächtigen handele, sei unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben