Unfall

Radfahrerin wird von Lkw erfasst und bleibt fast unverletzt

Ein Lkw hat am Dienstagmorgen eine Radfahrerin erfasst. Die Frau wurde nur leicht verletzt.

Ein Lkw hat am Dienstagmorgen eine Radfahrerin erfasst. Die Frau wurde nur leicht verletzt.

Foto: Polizei Dortmund

Dortmund.  Ein Lkw-Fahrer hat am Dienstag eine Radfahrerin in Dortmund übersehen. Die Frau wurde mitgeschleift, überlebte jedoch ohne größere Verletzungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Großes Glück hatte eine Radfahrerin am Dienstagmorgen in Dortmund: Sie wurde von einem Lastwagen erfasst, wurde jedoch nicht überrollt und blieb so nahezu unverletzt.

Die Frau war laut Polizei um 7.40 Uhr mit ihrem Rad auf der Wittekindstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr auch ein Lkw auf der Straße. Der 57-jährige Fahrer aus Dortmund wollte dann in die Straße Im Rabenloh abbiegen und ließ zunächst noch einen Radfahrer passieren. Doch beim Abbiegevorgang übersah er dann die 45-jährige Radfahrerin, die sich zu dem Zeitpunkt bereits auf der Kreuzung befand.

Frau zog sich nur leichte Verletzungen zu

Dadurch stieß der Lastwagen frontal mit der Frau zusammen und schliff sie mit dem Rad noch einige Meter unter dem Fahrzeug mit. Auch als die Polizei und die Rettungskräfte eintrafen, lag die Frau noch unter dem Lkw. Die Feuerwehr musste sie befreien.

Wie es im Feuerwehrbericht heißt, wurde "sie zum Glück nicht eingeklemmt und zog sich nur leichte Verletzungen zu".Die 45-Jährige und der Lkw-Fahrer standen jedoch unter Schock und wurden zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben