Mengeder Straße

Junge (10) von Auto angefahren - schwer verletzt

Foto: Archiv

 Foto: Archiv

Mengede.  Bei einem Unfall auf der Mengeder Straße ist am Dienstagnachmittag ein zehnjähriger Junge schwer verletzt worden. Das Kind wurde von einem Auto erfasst, nachdem es aus einem Bus ausgestiegen war.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In den Unfall war auch eine 45-jährige Dortmunderin verwickelt. Sie passierte gegen 15.20 Uhr mit ihrem Auto gerade einen haltenden Bus, als der Zehnjährige ihren Angaben zufolge plötzlich auf die Straße lief. Laut Polizei war der Junge zuvor aus dem Bus ausgestiegen.

"Trotz sofortiger Bremsung konnte die Frau demnach einen Zusammenstoß nicht vermeiden", so die Polizei in einer Pressemitteilung. "Der Zehnjährige stürzte daraufhin." Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Jungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Mengeder Straße war an der Unfallstelle bis etwa 16 Uhr gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik