Katja Gutowski begeistert

Eving. Der Jazzfrühschoppen des Evinger Geschichtsvereins hat schon Tradition. Jetzt trafen sich die Jazzfreunde erneut vor dem Wohlfahrtsgebäude am Nollendorfplatz in der Alten Kolonie.

Das denkmalgeschütze "Schloss vor Eving" bildete wieder einmal die einzigartige Kulisse für dieses kulturelle Ereignis. Wie schon in den Vorjahren spielten das Katja Gutowski Quartett und Jochen Schrumpf. Sie präsentierten gekonnt Kompositionen von Duke Ellington, George Gershwin, aber auch von Sting und den Beatles.

Jochen Schrumpf ist Leiter der Glen Buschmann Jazzakademie und Dozent für Jazz-Gitarre. Zusammen mit Katja Gutowski begeisterte er die Jazzfreunde des Geschichtvereins erneut.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben