Dummheit

Falsch getankt – Mann will Sprit mit Staubsauger abpumpen

Weil er den falschen Kraftstoff getankt hatte, griff ein Dortmunder zum Staubsauger.

Weil er den falschen Kraftstoff getankt hatte, griff ein Dortmunder zum Staubsauger.

Foto: Gateau

Dortmund.  Weil er den falschen Kraftstoff getankt hatte, griff ein Dortmunder zum Staubsauger, um den Tank zu leeren. Trotz einer Explosion fuhr er davon.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wer beim Tanken zum falschen Zapfhahn greift, sollte den falsch getankten Kraftstoff fachgerecht abpumpen lassen - und nicht mit dem Staubsauger.

Das versuchte laut Polizei ein 30-jähriger Dortmunder. Beim Tanken hatte der Mann bemerkt, dass er den falschen Kraftstoff getankt hatte. Er schob seinen Wagen zur Staubsaugeranlage der Tankstelle und versuchte, den falschen Kraftstoff mit dem elektrischen Sauger abzupumpen.

Staubsauger explodierte

Durch den entstandenen Funkenflug entzündete sich jedoch ein Teil des Kraftstoffs. Der Staubsauger explodierte und die Anlage geriet in Brand. Das Feuer konnte nach Angaben der Polizei schnell gelöscht werden.

Der Dortmunder tankte seinen Wagen erneut - nun mit dem passenden Kraftstoff - und versuchte, einen Angestellten mit Bargeld zum Schweigen über den Vorfall zu bringen. Ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern, fuhr der 30-Jährige davon.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (8) Kommentar schreiben