Wohnungsbrand

Dortmund: Drei Wohnungen nach Feuer nicht mehr bewohnbar

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Dortmund Mitte-West ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Zur Kontrolle der Hausfassade setzte die Feuerwehr auch eine Drehleiter ein.

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Dortmund Mitte-West ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Zur Kontrolle der Hausfassade setzte die Feuerwehr auch eine Drehleiter ein.

Foto: Feuerwehr Dortmund

Dortmund.   Eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund stand am Mittwoch in Flammen. Zwei weitere Wohnungen können nicht mehr bewohnt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Dortmunder Ortsteil Mitte-West ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Rettungskräfte der Feuerwehr wurden gegen 13 Uhr alarmiert.

Als sie am Einsatzort eintrafen seien Flammen aus einem Fenster im ersten Obergeschoss geschlagen. Die Bewohner hatten zu diesem Zeitpunkt das Gebäude bereits verlassen. Verletzt wurde niemand.

Die Einsatzkräfte durchsuchten die betroffene Wohnung nach weiteren Person. Zwar konnten sie das Feuer schnell löschen. Dennoch können insgesamt drei Wohnungen nicht mehr bewohnt werden. Der Energieversorger schaltete in ihnen den Storm ab.

Mehr als 30 Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben